Arbeitsrecht für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Für den Arbeitnehmer

Gerade wenn es um die Beendigung des Arbeitsverhältnisses geht, ist gut beraten, wer möglichst frühzeitig einen Anwalt aufsucht, da die Anfechtung von Kündigungen vor den Arbeitsgerichten regelmäßig nur innerhalb einer Frist von drei Wochen zulässig ist.
Zudem macht sich die rechtliche Überprüfung einer ausgesprochenen Kündigung auf Grund der arbeitnehmerfreundlichen Tendenz der Rechtsprechung vielfach bezahlt. - Nutzen Sie diesen Vorteil.

Für den Arbeitgeber

Aufgrund der durchschnittlichen Dauer von Kündigungsschutzprozessen keinen Ausspruch einer unwirksamen Kündigung zu einem teuren Vergnügen werden. Daher sollte bereits vor Ausspruch einer Kündigung ein Anwalt aufgesucht werden.